Donnerstag, 25. Juni 2015

Voll im Trend – Vegane Schuhe

Vegan ist „in“ und das nicht nur bei der Ernährung, sondern ganzheitlich, auch bei Schuhen. Dank Kollektionen wie gx by Gwen Stefani gehören die Zeiten von Öko-Latschen und Leinen Schuhe zum Glück der Vergangenheit  an. Inzwischen gibt es moderne, ausgefallene und trendige Schuhe, die das Herz jedes Fashion-Fans höher schlagen lassen.
Gwen Stefani ernährt sich selbst überwiegend vegan, allerdings wohl eher aus Fitness Gründen und engagiert sich viel für Tierschutz.

Ich selbst ernähre mich zwar nicht vegan oder vegetarisch, allerdings versuche ich keine Massentierhaltung zu unterstützen und finde es deshalb sinnvoll, dass es modische Alternativen zu Lederschuhen gibt. Dabei soll das verwendete Kunstleder deutlich strapazierbarer sein, wie Synthetik Materialien von billigen Marken.    



Neben Schuhe biete die Kollektion gx by Gwen Stefani auch noch Taschen an, die ohne Tierische Anteile auskommen. Und das Beste daran ist, dass die viele Stücke aus dieser Kollektion aktuell im Sale sind.

Wie steht ihr zu veganen Kleidungstücken? Seit ihr selbst Vegetarier oder Veganer und habt ihr selbst damit schon Erfahrungen gesammelt?
Und natürlich wie findet ihr die Schuhe? Die High Heels sind wahrscheinlich nicht alle alltagstauglich, aber für besondere Anlässe sicher eine super vegane Lösung.

Kommentare:

  1. Ich habe eine ambivalente Meinung zu dem Thema. Ich esse gerne Fleisch und ich liebe gute hochwertige Lederartikel. Schuhe, Kleider, Gürtel und Taschen. Ich liebe Tiere und das steht in einem scheinbaren Widerspruch. Für mich wäre es wichtig, das die Energie, die mit diesem Thema freigesetzt wurde in eine möglichst Tiergerechte Haltung, Transport und Schlachtung geht.
    Ich versuche mein Fleisch möglichst aus gesicherten Quellen zu beziehen. Wir haben einen Schlachter der alte Haustierrassen aus entsprechender Haltung verarbeitet. Bei Lederartikeln ist das nicht so einfach nachzuvollziehen. Wenn wir Menschen aber wieder dahin kommen, Fleisch und tierische Produkte nicht mehr als Selbstverständlichkeit hin zu nehmen, es uns etwas kosten zu lassen, dann könnten wir damit sicher auch eine Umkehr bewirken. Das ist sicher Utopie, weil es die breite Masse Mensch nicht wirklich auf Dauer interessiert, wie es der breiten Masse an Nutztieren geht. Darum bewundere ich jeden, dem es gelingt auf tierische Produkte zu verzichten. Die Schuhe sehen gut aus und ich würde sie daher sicher auch kaufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christina, ich sehe das sehr ähnlich. Ich find es klasse, dass es immer mehr Menschen gibt, die viel wert auf tiergerechte Haltung legen, aber wie du bereits sagst, ist das bei Leder bis jetzt noch nicht nachvollziehbar.
      Viele Grüße

      Löschen